Sonntag, 16 Juni 2019

 

 

Vertretungsplan Terminkalender Stundenplan Unterrichtszeiten
A+ R A-

30.04.2019 Fußballturnier

Am 30.4.2019 fuhren neun Jungs der Jahrgänge 2007/08 mit ihrem Sporlehrer Herrn Dobeneck nach Schlotheim zum Kreisfinale "Jungend trainiert für Olympia" der WK IV in der Disziplin Fußball. Gespielt wurde auf Kleinfeld mit einem Torhüter und sechs Feldspielern und einer Spielzeit von 2 x 7 Minuten. In der Gruppenphase musste sich unsere Mannschaft mit dem Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium Großengottern und dem Gymnasium aus Schlotheim auseinandersetzen. Gegen beide Mannschaften, die sich ausschließlich aus aktiven Vereinsfußballern zusammensetzten, hatten unsere Kinder keine Chance. Wir verloren 0:5 und 0:7. Im Spiel um Platz 5 spielten wir gegen die Regelschule Schlotheim. Auch bei diesem Vergleich zogen wir gegen die aktiven Kicker den Kürzeren. Am Ende verloren wir auch dieses Spiel mit 0:3.

Trotzdem haben die Kinder unsere Schule würdig vertreten. Für die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder sind solche Tage sehr wertvoll. Ein weiteres kontinuierliches Üben und etwas mehr Disziplin im Trainingsbetrieb würde zu verbesserten Ergebnissen führen.

 

12.04.2019 Berufsfindungspraktikum

In der Woche vom 08.04. bis 12.04.2019 führten die Schüler der siebten Klassen unserer Brückenschule Aschara ihr Praktikum im Internationalen Bund (IB) Bad Langensalza durch.

Dabei konnten sie sich in verschiedenen Arbeitsbereichen ausprobieren. Dazu zählten die Bereiche Küche / Hauswirtschaft, Raumgestaltung und Farbe, Landschaftsgestaltung, Gesundheit und Pflege und Mediengestaltung. Diese Woche nach dem Motto „Schule einmal anders“ machte den Schülern viel Spaß und brachte für sie neue Erkenntnisse und Anregungen, sich im nächsten Jahr für ein spezielles Praktikum zu entscheiden.

03.04.2019 Mathematischer Wettbewerb für Regelschulen

Am Mittwoch, dem 03.04.2019, fand der diesjährige Mathematische Wettbewerb für Regelschulen von 9 bis 12 Uhr in Bad Langensalza, Mühlhausen und Leinefelde statt. Unsere Schule wurde in den Klassenstufen 6 bis 9 von 6 Schülerinnen und Schülern vertreten. Die Schüler der Klassenstufen 5 und 10 konnten sich aus organisatorischen Gründen nicht daran beteiligen.

Nach Beendigung der Arbeitszeit erfolgte die Auswertung in den einzelnen Kreisen. Mit Stolz können wir Sonja Peter gratulieren, die im Schulamtsbereich Nordthüringen einen hervorragenden 1.Platz in der Klassenstufe 8 belegte. Mit der Ehrung für ihren Sieg erhielt Sonja bei der Auszeichnungsveranstaltung in Mühlhausen auch die Einladung für den Wettbewerb auf Landesebene in Erfurt.

Wir gratulieren Sonja zu ihrem Erfolg und drücken ihr die Daumen für ihre Teilnahme in Erfurt.

Unser Dank gilt natürlich auch den anderen Teilnehmern, die mit viel Fleiß an den Aufgaben gearbeitet haben.

 

21.03.2019 Mathematikwettbewerb „Känguru“

In diesem Schuljahr fand der Mathematikwettbewerb „Känguru“ am Donnerstag, dem 21.03.2019, statt. Es nahmen 28 Schülerinnen und Schüler unserer Schule teil.

Dieser Wettbewerb gibt jedem Schüler die Möglichkeit, seine Leistungen im Fach Mathematik mit vielen anderen Teilnehmern zu messen, denn es beteiligen sich in Deutschland tausende von Schülern daran. Die Aufgaben gibt es in den Schwierigkeitsgraden leicht, mittel und schwer. Man muss nicht nur rechnen, sondern auch intensiv nachdenken.

Am Schuljahresende erhalten alle Teilnehmer eine Urkunde und ein kleines Geschenk zum Basteln und Knobeln.

Englandfahrt 2020

20.03.2019 Buchlesung über ein bewegendes Schicksal

Am Mittwoch, dem 20. 03. 2019, fand an unserer Brückenschule Aschara im Rahmen eines gemeinsamen Deutsch-Geschichte-Projektes der zehnten Klassen eine Buchlesung mit dem Zeitzeugen Günther Rehbein statt.

Günther Rehbein las aus seinem Buch, in dem er die Erlebnisse in der sowjetischen Gefangenschaft schilderte. Als junger Familienvater wurde er im Juni 1952 verhaftet, nachdem er seinen Unmut über die schlechte Versorgungslage in der DDR zum Ausdruck gebracht hatte. Unter dem Vorwurf der Spionage war er in mehreren Gefängnissen inhaftiert, bis er durch ein unter Folter erpresstes Geständnis verurteilt wurde. Nun führte sein Weg in eines der berüchtigten sowjetischen Gefangenenlager, den Gulag in Workuta. In diesem am Nordrand des Uralgebirges gelegenen Lager wurde Steinkohle abgebaut. Viele Gefangene überlebten die Lagerhaft nicht.

Günther Rehbein durfte 1955 wieder in die Heimat zurückkehren, musste aber weitere Repressalien ertragen.

Die Schüler und ihre Lehrerinnen Frau Jäger und Frau Förster lauschten sehr interessiert den Ausführungen. Allen wurde wieder einmal klar, welches Glück es ist, in Freiheit aufzuwachsen und wie wichtig Demokratie und Meinungsfreiheit für uns im Leben sind. Vielen Dank an Herrn Rehbein für diese interessanten Stunden!

 

             

 

 

Achtung - Informationen zur 1. Schulwoche!

 

 

 

 

Staatliche Gemeinschaftsschule 

Brückenstrasse 12

99947 Bad Langensalza OT Aschara

i2 03603 / 848113 (Grund- und Gemeinschaftsschule)

i2 03603 / 1233967 (Hort der Grundschule)

i3 Schule-aschara@gmx.de (Grund- und Gemeinschaftsschule)

i3 brueckenschule@googlemail.com (nur Grundschule